Invitour - Home  

Polen




Name Rzeczpospolita Polska (Polnische Republik)
Hauptstadt Warschau
Amtsprache Polnisch
Währung Währungsgrösse – polnischer Zloty (PLN) = 100 Groschen(gr)
Banknoten: 10, 20, 50, 100, 200 PLN
Münze: 1, 2, 5, 10, 20, 50 gr, 1, 2, 5, PLN
Fläche 323 250 km²
Einwohnerzahl ca. 39 000 000
Meereshöhe der höchste Punkt: Rysy - 2499 m über der Meeresfläche
Klima milde
Telefon 00 48 – Telefonvorwahl nach Polen
Polizei 997
Rettungsdienst-Ambulanz 999
Feuerwehr 998
Rettungsdienst-Alarm 112



Photogalerie


Polen gehört zu den Ländern mit guter geografischen Lage in der Mitteleuropa. Die Naturgrenze bildet die Ostsee, Flüsse Oder, Nysa und Bug, so wie auch das schöne Berggebiet von Sudeten und Karpaten, die ideale touristische Möglichkeiten anbieten. Polen ladet Sie zum Besuch des Meeresfelsen, Seegebieten, Urwälder, Flusstäler und Jurawege ein. Besuchen Sie grüne Berge und beschneite Tatra Gipfel.
Der Landesname stammt von den mittelalterlichen Stämmen "Polan", die das Zentralland des Polens Bewohnten. Im Jahr 960 wurde der Fürst Mieszko I. zusammen mit seinem Hoff getauft, danach vereignete sich das Polen in christlichen Gauen. Der Fürstensohn Boleslav Chrabry war der erste gekrönte Herrscher von Polen. Zu den berühmtesten Königsstämme gehörten: Piasts, Jagiellons, ein kleiner Kreis von Przemysls, Wazas und Sasons. Die Dynastie von Jagiellons gründete die erste polnische Universität (Jagiellonska Universität in Krakau aus dem Jahr 1364).
Die polnische Historie ist sehr bewegt. Das Land ist durch Etappen von Glanz und Glorie, aber auch Kriege, Angriffe, Offensive der Feinden, Konflikte und Okkupation, Siege und Errungenschaften, so wie auch durch die Zeit des Terrors und Angst gegangen. Nach der Erhaltung der Unabhängigkeit im Jahr 1918, Befreiung von Nazismus im Jahr 1945 und später von Kommunismus im Jahr 1989, wurde Polen ein demokratischer Europapartner.
Die polnische Kultur ist ein Mosaik aus vielen Nationen. Dank dessen hat das Land reiche Architektur, Folklore, Historie und touristische Sehenswürdigkeiten. Viele der Denkwürdigkeiten sind Naturerbschaften und befinden sich auf der UNESCO Liste.

Die Poler sind eine sehr gastfreundliche und gesellschaftliche Nation, mit Verbindung zur Familie und Kulturtradition. Sie entdecken es durch die christlichen Feiertage, besonders aber durch die Weihnachtszeit, die alle lieben. Die Städte sind in dieser Zeit schön geschmückt, leuchten mit vielen winzigen Lichtern und auf den Gesichtern der Leute leuchtet ein warmes Lächeln.

Besuchen Sie unser Land, wo man sagt ”Gast im Haus, Gott im Haus”.

Slovensky Česky Polski Magyarul 
English Deutsch Pусский 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 
 




Sie sind der Besucher Nummer: 1630915 Copyright © 2001-2017
Invitour - Harmonia, s.r.o.